Culture et éducation

Humboldt Universität

Faire des études en Allemagne

Le site universitaire allemand devient plus attrayant - des diplômes à vocation internationale comme le Bachelor ou le Master, des cursus d'études en langue anglaise, un système d'unités de valeur permettant le cumul et le transfert de cycles d'études et d'examens en sont les principaux atouts.

Afrikanische Schülerin

Les centres d’excellence africaine : une formation optimale pour les décideurs de demain

Dans les cinq centres d’excellence qu’ils ont créés dans de grandes universités africaines, le ministère fédéral des Affaires étrangères et l’Office allemand d’échanges universitaires (DAAD) proposent des cursus de mastère et de doctorat de très haut niveau. S’agissant des programmes, l’enseignement est axé sur des thématiques sociétales de premier plan. Dans une optique interdisciplinaire, l’objectif consiste à tisser un réseau dense de partenaires engagés au service du développement démocratique et économique de l’Afrique et de la coopération avec l’Allemagne.

STIBET

Programme de bourses d’études et d’encadrement : celui qui se sent bien apprend mieux

Du déjeuner de bienvenue au programme d’amitié : les établissements d’enseignement supérieur allemands sont très inventifs quand il s’agit d’aider les étudiants étrangers à prendre un bon départ. Grâce à des fonds du ministère fédéral des Affaires étrangères, l’Office allemand d’échanges universitaires (DAAD) leur propose un programme combiné de bourses d’études et d’encadrement (STIBET). Ce programme permet de soutenir aussi bien des réunions d’introduction ou des soirées nationales qu’un encadrement spécialisé des doctorants étrangers. Des projets tels que « Die Brücke » à Münster mettent l’accent sur leurs propres objectifs et inspirent d’autres universités.

(© Young Germany)

L'allemand - Langue d'une seconde patrie

Research in Germany

Lettre d’information : la recherche en Allemagne

« Research in Germany », le portail du ministère fédéral de l’Éducation et de la Recherche, vous fait découvrir l’Allemagne et ses atouts de site des sciences et de la recherche.

En vous abonnant à la lettre d’information qui est publiée tous les deux mois, vous serez tenu au courant de l’actualité des différents projets et des progrès dans le domaine de la recherche ainsi que des possibilités de coopération avec les centres scientifiques de recherche et les universités en Allemagne.


Culture et éducation

En quête d’informations sur l’Allemagne ?

© CIDAL

Bienvenue au Centre d'information sur l'Allemagne !

DeutschLand Deutsche Sprache in Deutschland

Seminar

Le Programm DeutschLand propose à la fois des cours intensifs généraux et spécialisés dans les domaines politiques et économiques combinés à un programme parallèle de haut niveau. Lors des cours d’une durée de 7 à 14 jours en Allemagne, ou en partie à Bruxelles, les participant(e)s peuvent approfondir leurs connaissances de l’allemand, travailler leur assurance à l’oral pour des domaines spécifiques et apprendre à connaître l’Allemagne.

Vous trouverez ici régulièrement des reportages authentiques sur des sujets d'actualité traités par notre chaîne de télévision DW-TV. [en allemand]

Die Baummaklerin

  1. Video
  2. Information
Flashplayer n'est pas installé

Katharina von Ehren hat einen ungewöhnlichen Beruf: Als Baummaklerin sucht sie für Leute, die es sich leisten können, wertvolle Bäume aus. Als Statussymbole und Wertanlagen verzieren sie später deren Gärten. Bevor du dir das Video anschaust, löse die erste Aufgabe. Rufe dazu unten das PDF mit den Aufgaben zum Video auf. Dort findest du auch weitere Übungen zum Hör- und Sehverstehen sowie zu Grammatik und Wortschatz. Um dir das Video anzuschauen, klickst du es einfach im Player an. Den Beitragstext kannst du im Manuskript mit Vokabelglossar nachlesen.

Der Verein ist alles

  1. Video
  2. Information
Flashplayer n'est pas installé

Der FC Schalke 04 wurde als Verein der Bergleute und Arbeiter gegründet. Mittlerweile sind die meisten Zechen der Region geschlossen und viele Menschen arbeitslos. Aber der Verein ist heute der zweitgrößte Deutschlands. Bevor du dir das Video anschaust, löse die erste Aufgabe. Rufe dazu unten das PDF mit den Aufgaben zum Video auf. Dort findest du auch weitere Übungen zum Hör- und Sehverstehen sowie zu Grammatik und Wortschatz. Um dir das Video anzuschauen, klickst du es einfach im Player an. Den Beitragstext kannst du im Manuskript mit Vokabelglossar nachlesen.

Berufschancen für Flüchtlinge

  1. Video
  2. Information
Flashplayer n'est pas installé

Flüchtlinge können in einem Berliner Projekt verschiedene Berufe kennenlernen. Ahmed Salihu ist einer von ihnen. Er würde gerne in Deutschland bleiben. Doch er weiß noch nicht, ob er Erlaubnis dazu bekommt. Bevor du dir das Video anschaust, löse die erste Aufgabe. Rufe dazu unten das PDF mit den Aufgaben zum Video auf. Dort findest du auch weitere Übungen zum Hör- und Sehverstehen sowie zu Grammatik und Wortschatz. Um dir das Video anzuschauen, klickst du es einfach im Player an. Den Beitragstext kannst du im Manuskript mit Vokabelglossar nachlesen.

Tokio Hotel sind wieder da

  1. Video
  2. Information
Flashplayer n'est pas installé

2005 startete die Band Tokio Hotel ihre Karriere. 2010 wurde es dann ruhig um sie. Doch jetzt sind die Musiker zurück und testen auf einer Europa-Tour die Songs ihrer neuen Platte „Kings of Suburbia“. ‎ Bevor du dir das Video anschaust, löse die erste Aufgabe. Rufe dazu unten das PDF mit den Aufgaben zum Video auf. Dort findest du auch weitere Übungen zum Hör- und Sehverstehen sowie zu Grammatik und Wortschatz. Um dir das Video anzuschauen, klickst du es einfach im Player an. Den Beitragstext kannst du im Manuskript mit Vokabelglossar nachlesen.

Im Harz unterwegs

  1. Video
  2. Information
Flashplayer n'est pas installé

Der Harz ist ein beliebtes Ziel für Touristen. Es gibt dort viele Berge, unberührte Natur und kleine Städte. Im Laufe der Jahre sind viele Sagen entstanden. Die meisten handeln von Hexen, die sich im Harz treffen. Bevor du dir das Video anschaust, löse die erste Aufgabe. Rufe dazu unten das PDF mit den Aufgaben zum Video auf. Dort findest du auch weitere Übungen zum Hör- und Sehverstehen sowie zu Grammatik und Wortschatz. Um dir das Video anzuschauen, klickst du es einfach im Player an. Den Beitragstext kannst du im Manuskript mit Vokabelglossar nachlesen.

Willkommen im Schützenverein?

  1. Video
  2. Information
Flashplayer n'est pas installé

Schützenvereine gibt es viele in Deutschland. Sie haben oft einen christlichen Hintergrund, Andersgläubige werden dort nicht aufgenommen. Deshalb erkennt die UNESCO das Schützenwesen nicht als Weltkulturerbe an. Bevor du dir das Video anschaust, löse die erste Aufgabe. Rufe dazu unten das PDF mit den Aufgaben zum Video auf. Dort findest du auch weitere Übungen zum Hör- und Sehverstehen sowie zu Grammatik und Wortschatz. Um dir das Video anzuschauen, klickst du es einfach im Player an. Den Beitragstext kannst du im Manuskript mit Vokabelglossar nachlesen.

Zaubern mit dem Tablet

  1. Video
  2. Information
Flashplayer n'est pas installé

Simon Pierro ist ein Multimedia-Zauberer. Er kann Tennisbälle, Besteck oder Spinnen aus seinem iPad holen, und sogar Bier kann man daraus trinken. Die Tricks des Zauberers begeistern Menschen auf der ganzen Welt. ‎ Bevor du dir das Video anschaust, löse die erste Aufgabe. Rufe dazu unten das PDF mit den Aufgaben zum Video auf. Dort findest du auch weitere Übungen zum Hör- und Sehverstehen sowie zu Grammatik und Wortschatz. Um dir das Video anzuschauen, klickst du es einfach im Player an. Den Beitragstext kannst du im Manuskript mit Vokabelglossar nachlesen.

Mehr Frauen in die Aufsichtsräte

  1. Video
  2. Information
Flashplayer n'est pas installé

In Zukunft soll es in Deutschland mehr Frauen in Aufsichtsräten geben. Die einen begrüßen die Frauenquote. Andere befürchten jedoch, dass es nicht genug qualifizierte Frauen für diese Aufgabe gibt.‎ Bevor du dir das Video anschaust, löse die erste Aufgabe. Rufe dazu unten das PDF mit den Aufgaben zum Video auf. Dort findest du auch weitere Übungen zum Hör- und Sehverstehen sowie zu Grammatik und Wortschatz. Um dir das Video anzuschauen, klickst du es einfach im Player an. Den Beitragstext kannst du im Manuskript mit Vokabelglossar nachlesen.

Der Barbier kehrt zurück

  1. Video
  2. Information
Flashplayer n'est pas installé

Einen Bart zu tragen, ist wieder modern. Darum bieten immer mehr Friseure eine professionelle Rasur an. Um den Kunden das Gefühl einer traditionellen Behandlung zu geben, richten viele ihren Salon ein wie vor 80 Jahren. Bevor du dir das Video anschaust, löse die erste Aufgabe. Rufe dazu unten das PDF mit den Aufgaben zum Video auf. Dort findest du auch weitere Übungen zum Hör- und Sehverstehen sowie zu Grammatik und Wortschatz. Um dir das Video anzuschauen, klickst du es einfach im Player an. Den Beitragstext kannst du im Manuskript mit Vokabelglossar nachlesen.

Das Internet ist für alle da

  1. Video
  2. Information
Flashplayer n'est pas installé

Viele Internetseiten sind nicht barrierefrei. So bleiben etwa Blinde oft ausgeschlossen. Aber immer mehr technische Entwicklungen sollen das Surfen im Internet auch für Menschen mit Behinderung leichter machen. Bevor du dir das Video anschaust, löse die erste Aufgabe. Rufe dazu unten das PDF mit den Aufgaben zum Video auf. Dort findest du auch weitere Übungen zum Hör- und Sehverstehen sowie zu Grammatik und Wortschatz. Um dir das Video anzuschauen, klickst du es einfach im Player an. Den Beitragstext kannst du im Manuskript mit Vokabelglossar nachlesen.

Kunst unter Wasser

  1. Video
  2. Information
Flashplayer n'est pas installé

Zehn Meter unter der Meeresoberfläche liegt ein ganz besonderes Museum, das nur Taucher besuchen können. Schon in vielen Meeren der Welt hat der Bildhauer Jason deCaires Taylor seine Kunstwerke versenkt. Bevor du dir das Video anschaust, löse die erste Aufgabe. Rufe dazu unten das PDF mit den Aufgaben zum Video auf. Dort findest du auch weitere Übungen zum Hör- und Sehverstehen sowie zu Grammatik und Wortschatz. Um dir das Video anzuschauen, klickst du es einfach im Player an. Den Beitragstext kannst du im Manuskript mit Vokabelglossar nachlesen.

Buchstaben mal anders

  1. Video
  2. Information
Flashplayer n'est pas installé

Buchstaben sind im Alltag längst selbstverständlich geworden. Darum betrachten sie manche Künstler und Designer mal anders – ohne ihre Bedeutung. Herausgekommen sind viele Ideen und unterschiedliche Kunstwerke. Bevor du dir das Video anschaust, löse die erste Aufgabe. Rufe dazu unten das PDF mit den Aufgaben zum Video auf. Dort findest du auch weitere Übungen zum Hör- und Sehverstehen sowie zu Grammatik und Wortschatz. Um dir das Video anzuschauen, klickst du es einfach im Player an. Den Beitragstext kannst du im Manuskript mit Vokabelglossar nachlesen.

Komplimente machen – Freude schenken

  1. Video
  2. Information
Flashplayer n'est pas installé

Rosa Stark macht jeden Tag mindestens einem Menschen ein Kompliment. In ihrem Blog veröffentlicht sie die interessantesten Geschichten. Die Erfahrungen, die sie dabei sammelt, haben ihr Leben verändert.‎ Bevor du dir das Video anschaust, löse die erste Aufgabe. Rufe dazu unten das PDF mit den Aufgaben zum Video auf. Dort findest du auch weitere Übungen zum Hör- und Sehverstehen sowie zu Grammatik und Wortschatz. Um dir das Video anzuschauen, klickst du es einfach im Player an. Den Beitragstext kannst du im Manuskript mit Vokabelglossar nachlesen.

Rente – Nein danke!

  1. Video
  2. Information
Flashplayer n'est pas installé

In Rente gehen mit 67, 65 oder 63 Jahren – manche ältere Menschen in Deutschland können sich das nicht vorstellen. Sie wollen weiterarbeiten. Die Firmen freut das. Denn ihnen fehlen die Fachkräfte.‎ Bevor du dir das Video anschaust, löse die erste Aufgabe. Rufe dazu unten das PDF mit den Aufgaben zum Video auf. Dort findest du auch weitere Übungen zum Hör- und Sehverstehen sowie zu Grammatik und Wortschatz. Um dir das Video anzuschauen, klickst du es einfach im Player an. Den Beitragstext kannst du im Manuskript mit Vokabelglossar nachlesen.

Streit um Schneewittchen

  1. Video
  2. Information
Flashplayer n'est pas installé

Das Märchen von Schneewittchen ist weltweit bekannt. Die deutsche Stadt Lohr am Main glaubt, dass sie die Heimat des historischen Schneewittchens ist. Eine neue Skulptur sorgt in der Gemeinde allerdings für Streit. Bevor du dir das Video anschaust, löse die erste Aufgabe. Rufe dazu unten das PDF mit den Aufgaben zum Video auf. Dort findest du auch weitere Übungen zum Hör- und Sehverstehen sowie zu Grammatik und Wortschatz. Um dir das Video anzuschauen, klickst du es einfach im Player an. Den Beitragstext kannst du im Manuskript mit Vokabelglossar nachlesen.

(© 2015 DW.DE, Deutsche Welle)

CIDAL - Les actualités de l'Afrique francophone

Logo Espace Afrique francophone - Copyright : CIDAL

Où en sont les relations entre l’Allemagne et l’Afrique ? L’Espace Afrique montre comment la coopération se décline concrètement dans divers domaines tels que la politique, l'économie, la culture, l'éducation, le sport et le développement durable.

28 mai 2015 17:35

« Nous créons de tout nouveaux champs scientifiques »

L’Initiative Afrique de la DFG donne de nouvelles impulsions. Le directeur du programme, Andreas Strecker, à propos de faux préjugés et de stimulants attrayants.

26 mai 2015 17:20

Un acteur global dans le monde de l’art

Okwui Enwezor, qui dirige la célèbre Haus der Kunst à Munich, est le directeur artistique de la 56e Biennale de Venise.

22 mai 2015 15:11

Lutte globale contre la piraterie

Le Bundestag a décidé le 21 mai de prolonger la mission antipiraterie de la Bundeswehr menée dans le cadre de l’opération Atalanta sous la conduite de l’UE. Selon Frank-Walter Steinmeier, Atalanta est une « réussite ».

22 mai 2015 15:11

À quoi ressemble la vie d'un expatrié noir en Allemagne ?

La plupart des films hollywoodiens sur l’Allemagne se déroulent pendant la Seconde Guerre mondiale. Dès lors, il n’est pas étonnant que la plupart des gens réduisent les Allemands à quelques clichés : des nazis, des culottes de peau, de la bière, de la Wurst, et encore des nazis. Se cantonner à cette vision des choses, c’est se priver d’un pays moderne où vivent bien plus de personnes noires qu’on ne le croit.

21 mai 2015 18:10

Berlin lance un partenariat stratégique pour développer le numérique en Afrique

La semaine dernière, plus d’une centaine d’experts du développement et de l’économie numérique ont afflué d’Europe et d’Afrique pour prendre part à la deuxième « Journée de l’Afrique ». Cet événement, organisé par le ministère allemand de la Coopération économique et du Développement, portait sur le thème « L’Afrique, continent des possibles : réduire la fracture numérique ».

19 mai 2015 18:09

Angela Merkel souhaite un plan de prévention des catastrophes sanitaires

« Il existe un droit universel à la santé », a affirmé lundi Angela Merkel devant l’Assemblée de l’Organisation mondiale de la Santé (OMS) à Genève. La chancelière allemande veut faire de la prévention contre les épidémies l’une des priorités du sommet du G7 qui se tiendra début juin au château d’Elmau (Bavière).

12 mai 2015 17:40

Un espoir dans la lutte contre le paludisme

L’épidémie d’Ebola qui sévit en Afrique de l’Ouest ne doit pas occulter les ravages du paludisme, qui infecte chaque année des millions de personnes. Au terme d’une étude pratique de quatre ans, une équipe internationale de chercheurs a bon espoir de mettre au point un vaccin. L’Institut de médecine tropicale de l’Université de Tübingen participe activement aux travaux et coordonne l’étude au Gabon. Le vaccin, baptisé « RTS,S », a démontré son efficacité sur près d’un tiers des enfants.

7 mai 2015 16:22

Deutsche Welle : le Global Media Forum est de retour !

Le huitième Global Media Forum de la Deutsche Welle se tiendra à Bonn du 22 au 24 juin 2015. Ce congrès de portée internationale connaît une croissance continue depuis son lancement, en 2008. Il a accueilli l’année dernière près de 2 300 personnes venues de 120 pays. L’édition 2015 portera sur le thème « Médias et politique étrangère à l’heure du numérique ».